Fachtag: FAIRhalten, FAIRtreten, FAIRhandeln

Wie kann ein gemeinsames statt ein nebeneinander her agieren gelingen? Fachliche Inputs beleuchten Aufgaben und Pflichten der Jugendhilfe sowie Potentiale für Interessenskonflikte aufgrund unterschiedlicher Systemlogiken als auch Mittel und Wege, wie diese fair und mandatsbezogen ausgehandelt werden können.

In Workshops werden zudem die verschiedenen Aspekte des Fairhaltens - Haltung in Arbeit und Entscheidungsprozessen, Fairtretens - Entscheidungsbereiche und Verantwortungsübernahme im Jugendhilfesystem und Fairhandelns - Methoden beteiligender Entscheidungsprozesse diskutiert.

Wir planen weiterhin optimistisch den Fachtag für den 15.10.2020 im Kulturhaus Freital und bitten den Termin vorzumerken und weiterzusagen.

 

Spenden bei Online-Einkäufen

Einige Läden bieten aufgrund der derzeitigen Situation die Möglichkeit, online einzukaufen. Wir würden es super finden, wenn ihr bei eurem Online-Shopping auch an uns denkt und eure Einkäufe über www.bildungsspender.de oder www.smile.amazon.de tätigt. Einfach Pro Jugend e.V. als Einrichtung auswählen und wie gewohnt einkaufen.
Jeder Einkauf in einem der angegebenen Shops bringt dem Verein eine Spende. Es ist keine Registrierung notwendig und kostet Euch keinen Cent.

Zudem haben wir auf betterplace.org eine Projektseite angelegt. Spenden könnt Ihr auch dort für die Umsetzung konkreter Projekte und Aktionen.

Ansonsten sind wir natürlich dafür, sofern wieder geöffnet, die lokalen Läden zu supporten, dort wird auch gerade eine Menge Unterstützung benötigt!

48h-Aktion 2020

Aufgrund der Corona-Situation und den Empfehlungen der Bunderegierung sowie den Verfügungen des Freistaates Sachsen und unseres Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, haben wir uns im Trägerverbund dazu entschieden, die 48h-Aktion im Mai 2020 abzusagen.

Da noch nicht abzusehen ist, wann sich die Situation verbessert, können wir aktuell keine konkreten Vorbereitungen planen. Auch Aktionsprojekte von Jugendgruppen können nicht geplant werden, wenn zur Unterbrechung der Infektionskette alle zu Hause bleiben sollen. Wir nehmen das ernst, und haben uns deshalb schweren Herzenz für die Absage enschieden. Bitte bleibt zu Hause, zum Schutz Aller.

Wir bedanken uns bei allen bereits angemeldeten Gruppen, Kooperationspartnern, Unterstützern wie der Ostsächsische Sparkasse Dresden, die Klinik Bavaria Kreischa, den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Schirmherrin Frau Kati Hille. Wir wollen uns noch offen lassen, je nach Verlauf die 48h-Aktion zu einem späteren Zeitpunkt nach zu holen und hoffen das dann alle weiterhin dabei sind. Wenn es neue Inormationen dazu gibt, lassen wir es euch wissen.

 

 

Pro Jugend e.V.
Dr.-Friedrichs-Straße 27
01744 Dippoldiswalde

kontakt@projugendev.de
Tel: 03504611543
Fax: 03504611544